Vereinbaren Sie einen Termin:
Praxis
Telefon: 08105 - 230 33
E-Mail: ortho-gilching(at)web.de

Physikalische Therapie
Telefon: 08105 - 77 425 93
E-Mail: ortho-gilching(at)web.de


Termin online buchenTermin online buchenDoctolib
Termin online buchen Doctolib

Akupunktur

Diese Heilmethode stammt aus der traditionellen chinesischen Medizin, die seit über 2000 Jahren angewendet wird. Ein gestörter Energiefluss im Körper wird für Erkrankungen verantwortlich gemacht.

Durch gezielte Reize von Nervenenden in der Haut wird der gestörte Fluss der Lebensenergie „Qi" wieder normalisiert.

Inzwischen hat die Akupunktur längst Eingang in die westliche Medizin gefunden. Klinische Studien zeigen eine Wirksamkeit der Akupunktur unter anderem bei Schmerzen durch Kniegelenksarthrose, bei chronischen Rückenschmerzen und bei der Prophylaxe von Migräneattacken.

Die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt die Akupunktur inzwischen bei über 40 Krankheiten.

Vorgehen

Der Patient wird ruhig und entspannt gelagert, typischerweise liegt er oder sitzt bequem. Während einer Sitzung werden die für das Schmerzbild zutreffenden Punkte gestochen. Ein Behandlungszyklus besteht in der Regel aus 10 Sitzungen. Bewährt hat sich vor allem bei der Extremitäten-Akupunktur die Kombination mit der Magnetfeldtherapie (→ siehe Magnetfeldtherapie).

Wann hilft Akupunktur?

In der Orthopädie setzen wir Akupunktur z.B. ein bei

  • chronischen Rückenschmerzen
  • Knieschmerzen
  • Schulterschmerzen und Schultersteife
  • Nackenschmerzen, Kopfschmerzen / Migräne
  • Tennisarm und Golferarm
  • Fersenschmerzen
  • Schmerzen durch Sporterkrankungen        

Nebenwirkungen?

Die Nadeln sind so hergestellt, dass die Behandlung schmerzarm und schonend ist. Akupunktur hat bei sachgemäßer Anwendung praktisch keine relevanten Nebenwirkungen. Vereinzelt können Blutstropfen austreten oder ein kleiner blauer Fleck an den Einstichstellen entstehen.

Hinweis

Die privaten Krankenkassen übernehmen die Schmerz-Akupunktur in vollem Umfang. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für die Akupunktur bei chronischen Rückenschmerzen an der LWS und arthrosebedingten Knieschmerzen.